Ottomane

Als Ottomane bezeichnen wir ein Polstermöbel Element, welches an der Seite, zu ungefähr zwei Dritteln, mit einer Rückenlehne gefertigt ist.

Der Unterschied zu einer Recamiere ist die seitliche Rückenlehne. Ein Ecksofa mit Ottomane bietet so mehr Sitzplätze und trotzdem eine großzügige Liegefläche. Als Besonderheit bieten wir Ottomane auch mit Sitztiefenverstellung an. Zwei Personen können nebeneinander liegen und bei Bedarf wird die Rückenlehne nach vorn gezogen, um den Sitzplatz zu schaffen. Möglich bei den Ecksofas Garda, Trentino, Cerini und Modena.

Unter der Sitzfläche des Ottomanen ist ein großer Bettkasten bei den meisten Ecksofas möglich.

Ecksofa Ottomane.
Ecksofa mit Ottomane (links).