Schlaffunktion

Die Schlaffunktion ist unterhalb der Sitzfläche eines Ecksofas verstaut. Mit einer Hand den unteren Teil des Korpus fassen und nach vorn ausziehen. Dann mit der Schlaufe die Schlaffunktion auf Sitzflächenniveau klappen. Schon ist eine Liegefläche für Übernachtungsbesuch entstanden. Viele Kunden benutzen die Schlaffunktion als größere Liegefläche für Kinoabende, daher ist sie immer (nicht bei Modell Florence) mit dem Originalstoff bezogen. Diese Art der Funktion ist immer fester gepolstert als die Sitzfläche, da aus technischen Gründen nicht mehr Höhe für die Polsterung vorhanden ist.

Der Sitzkomfort wird durch den Einbau einer Schlaffunktion nicht verändert.

Die zweite Art einer Schlaffunktion bieten wir immer öfter an. Wie bei einem Querschläfer wird die Sitzfläche nach vorn gezogen und dann die Rückenlehne auf den Bettkasten geklappt. Nur bei Ecksofas mit losen Kissen möglich, erlaubt dieses Prinzip Liegeflächen von 160x200cm bei Ecksofas. Weiterer Vorteil. Dieselbe Polsterung wie in der Sitzfläche, wird in der Schlaffunktion verwendet.

Eine Schlaffunktion ist nur für Gäste und nicht für jeden Tag zum Schlafen gedacht.

Ecksofa auch zum Schlafen.
Ecksofa mit Bettfunktion.